Hochwertige Kaffeepads

Hochwertige Kaffeepads findet man im Supermarkt selten. Durch lange Lagerung und verzögerte Lieferketten bieten Industrieprodukte oft nicht die optimale Qualität. Nimmt man den klassischen Hefekuchen zum Beispiel, wird man den besten Hefekuchen eher in einer traditionellen Bäckerei antreffen, als im Supermarkt.

Die hergestellten Mengen in einer Manufaktur, meist in Handarbeit, sowie die Frische tragen zu einer höheren Qualität bei. Neben der Verwendung von hochwertigen Rohstoffen zählt auch die Herstellungsmethode zum ausschlaggebenden Kriterium für den optimalen Genuss.

Auch beim Thema Kaffee ist dieser Sachverhalt anzutreffen. Hochwertige Kaffeepads findet man in kleinen Röstereien oder spezialisierten Onlineshops. Der richtige Rohkaffee, die richtige Röstung sowie die frische Zubereitung ermöglichen hochwertige Kaffeepads, die sich von gewöhnlichen industriellen Kaffeepads unterscheiden. Besonders bei individuellen Mischungen wird der Kaffee nur auf Bestellung verarbeitet. Die Frische und Qualität kann dadurch gesteigert werden. Lange Lagerung und Zwischenhandel entfallen. Damit steht hochwertigen Kaffeepads nichts mehr im Weg.

 

Kaffeemarkt 2011 – Trends und Marktsegmente

Der Kaffee-Konsum bleibt laut deutschem Kaffeeverband auch 2011 relativ stabil bei 402.000 Tonnen Röstkaffee. Der deutsche Konsument trinkt durchschnittlich 149 Liter Kaffee pro Jahr. 

Die bequeme und einfache Zubereitung lag auch 2011 voll im Trend

Immer mehr Konsumenten lassen ihre Filtermaschine aus und greifen zu Siebträgermaschinen, Vollautomaten oder Padmaschinen. Espresso und Caffe Crema machen zusammen 59.000 Tonnen aus und kommen überwiegend aus Vollautomaten.Rund 37.650 Tonnen Röstkaffee wurden zu Einzelportionen verarbeitet und abgesetzt. Damit liegt der Anteil der Kaffeepads und Kaffeekapseln bei ca. 9% am gesamten Röstkaffee-Volumen. Ferner sind fairer Handel und biologischer Anbau wichtige Themen in allen Kaffeesegmenten. Kaffeetrinker interessieren sich immer mehr für die Herkunft, den Anbau und richtige Zubereitung. 

 Kaffeepads sind mittlerweile fester Bestandteil und wichtiges Segment im deutschen Kaffeemarkt. Der Brühprozess von Padmaschinen überzeugt immer mehr Konsumenten und Hersteller. Auch hochwertige Kaffeesorten finden wieder und vermehrt Platz im Filtervlies.

 

Kaffeepads online kaufen

Immer wieder gibt es Segmente an denen man merkt wie sehr sich das Konsumverhalten der Deutschen durch das Internet verändert hat. Heute werden Schuhe nicht unbedingt im Schuhladen gekauft. Von zu Hause aus kann der Kunde Schuhe aussuchen und bequem nach Hause bestellen. 

Auch Kaffeepads werden immer öfter online gekauft. Kaffeepads online zu kaufen ist nichts außergewöhnliches mehr. Im Supermarkt sind sich Kaffeesorten und Hersteller sehr ähnlich. Wer besondere Kaffeepads oder Kaffeepads in einer größeren Menge, z.B. für das Büro kaufen will, kann Kaffeepads online bequem kaufen. Wer in der Suchmaschine nach „Kaffeepads online kaufen“ sucht, findet Onlinshops und Empfehlungen anderer Kunden. 

Paduno hat sich darauf spezialisiert Kaffeepads anzubieten. Das formulierte Ziel „Heute bestellt, morgen hergestellt und übermorgen in der Padmaschine“ spricht für sich! Vorbei sind die Tage, in denen man sich mit Kaffeepads zufrieden geben musste, die wochenlang im Regal der Supermärkte lagen und deren Kaffeequalität zunehmend abnahm. Kaffeepads im Internet zu kaufen, ist nicht außergewöhnliches mehr. Hier geht es zu unseren Mischungen

 

Kaffeepads: Starkes Wachstum in 2011

Auch im vergangenen Jahr haben Pads und Kapseln immer mehr Nachfrager gefunden. Über fünf Milliarden Pads und Kapseln wurden insgesamt verkauft, so der deutsche Kaffeeverband. Der Trend zur bequemen Zubereitung setzt sich weiterhin fort. Der Konsum von sogenannten Einzelportionen, also Pads und Kapseln, ist in 2011 erneut stark gestiegen und liegt nun bei 37.650 Tonnen. Insgesamt ist ein leichter Rückgang von 406.500 Tonnen auf 402.000 Tonnen Röstkaffee zu vernehmen. Vor allem der klassische Filterkaffee wird weniger konsumiert.  

Moderne Pad- und Kapselsysteme, die einfach und schnell Kaffee sowie Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck zubereiten, waren auch im Jahr 2011 sehr beliebt. Vor allem der Markt für Kapseln ist mit einem Anstieg von rund 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr weiter rasant gewachsen. „Die komfortable Zubereitung liegt weiterhin im Trend“, so Holger Preibisch, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Kaffeeverbandes. „Der Konsum von Pads und Kapseln hat sich seit dem Jahr 2005 verfünffacht.“

 

Aromatisierte Kaffeepads liegen voll im Trend - Kaffee Flavour Pads

Aromatisierte Kaffeepads – das Geschmacksgeheimnis

Es ist schon nicht einfach Kaffeepads anzubieten, die den Geschmack des anspruchsvollen Kaffeetrinkers treffen. Auf der einen Seite darf das Aroma nicht zu stark sein, da sonst der Kaffeegeschmack nicht zur Geltung kommt. Auf der anderen Seite sollten aromatisierte Kaffeepads nicht zu wenig nach der jeweiligen Geschmacksrichtung schmecken. Denn wer einen Pad mit Vanille-Aroma bestellt, sollte schon Vanille verspüren.

Das Geheimnis ist die leichte Brise Vanille im Abgang, eine „leichte Erinnerung“ für den optimalen Genuss sozusagen. Das Kaffeearoma sollte immer noch voll erhalten bleiben. Denn aromatisierte Kaffeepads sind Kaffee mit Aroma – nicht Aroma mit Kaffee! Wer intensives Aroma möchte, sollte auf Sirup aus der Flasche zurückgreifen – der verwendete Kaffee wird dabei leider zur Nebensache. Beim Aromatisieren ohne künstliche Zusätze wird es ohnehin schwierig über das Ziel hinauszuschießen, da man an die Geschmacksintensität von künstlichem Aroma-Öl nie herankommen wird.

Das Mischen mit sehr intensiven Kaffeesorten und unseren Aroma-Kaffees führt meistens dazu, dass das Aroma ein wenig unterdrückt wird und keine Möglichkeit hat sich gegen die starken Rösttöne durchzusetzen. Trotzdem gibt es auch hierfür echte Fans die starken Kaffee schätzen und auf den Kuss Vanille nicht verzichten möchten. Siehe unsere Mischung des Monats im Februar. 

Aromatisierte Kaffeepads liegen voll im Trend - Kaffee Flavour Pads

 

Was sind die besten Kaffeepads?

Die Frage nach dem besten Kaffee taucht auch immer wieder im Bereich Pad-Kaffee auf. Doch warum sollte man Kaffee und Kaffeepads dabei voneinander unterscheiden? Die Kaffee-Qualität ist für Kaffeepads ebenso entscheidend wie für Filterkaffee oder ganze Bohnen. Sicherlich ist auch der Frischegrad sowie der Brühprozess für den Kaffeegeschmack von Bedeutung. Die wichtigsten Einflussfaktoren sind:

  •   Kaffeequalität
  •   Kaffeeröstung
  •   Frische
  •  Zubereitungsmethode

 

Doch die Frage nach den besten Kaffeepads ist eine sehr subjektive Frage, die nicht pauschal beantwortet werden kann. Geht man nach den teuersten Kaffeesorten, so kommt man um die sogenannten Kaffee-Raritäten nicht herum.  Alle die nach den besten Kaffeepads suchen, müssen mehr oder minder durch Probieren unterschiedlicher Kaffeesorten von unterschiedlichen Kaffee-Herstellern ihren Geschmack ertesten. Wichtig dabei sollte die einfache Unterscheidung nach kräftig versus mild sein. Beim Probieren der Kaffeepads eignet sich ein simultaner Test am aller besten – also zwei  Tassen unterschiedlicher Kaffeesorten direkt miteinander vergleichen. So wird der Unterschied besonders deutlich. 

Zu den „besten“ Kaffeesorten gehören einige Kaffeeraritäten. Doch für viele sind die besten Kaffeepads, diejenigen die am besten schmecken. Am Ende entscheidet die subjektive Wahrnehmung über den besten Padkaffee. 

 

Warum individuelle Kaffeepads?

Diese Frage könnte man sich durchaus stellen. Wir als Kaffeepads-Liebhaber und Kaffee-Junkies würden die Frage mit einer Gegenfrage beantworten: Warum gibt es keine individuellen Kaffeepads?

Bei dem alltäglichen Kaffeekonsum kann schon mal Langeweile aufkommen. Für das besondere Kaffee-Erlebnis könnten es mal besondere Kaffeepads sein vielleicht mit einem Inhalt den man selber zusammengestellt hat. Zudem noch außergewöhnlicher Kaffee. Für jeden Anlass: Ob als Mitbringsel, exquisites Geschenk oder als besonderes Kaffeeerlebnis für Zwischendurch. Der Kaffee wird frisch geröstet, erst bei Bestellung gemahlen und landet innerhalb weniger Tage in der Kaffeepadmaschine – ohne lange Lagerzeiten im Einkaufsregal.

Wer kennt es nicht: Der Geburtstag der Freundin ist bereits nächste Woche und man hat keinen Schimmer was man ihr schenken soll. Es sollte diesmal aber kein Gutschein für Parfüm sein. Einfach eine besondere individuelle Mischung zusammenstellen und ein exklusives Geschenk steht parat. Eventuell noch ein ausgefallener Spruch auf die Verpackung und der Geburtstag ist gerettet und die Beziehung auch.