Datenschutzerklärung
Stand 31.01.2019

I. Angaben zum Unternehmen

Paduno GmbH
Frielendorfer Str.2
34590 Wabern

info@paduno.de
Service-Tel: 05683 34984 – 33

Handelsregister: Fritzlar HRB 11812
Geschäftsführer: Waldemar Panarin

USt-IdNr.: DE278161773

E-Mailadresse: info@paduno.de
Link zum Impressum:

II. Datenschutz im Unternehmen
Mit Inkrafttreten des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der EU-Datenschutzgrundverordung (DSGVO) zum 25.5.2018 stellt der Gesetzgeber an die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten (Datenverarbeitung) hohe Anforderungen. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten immer vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

2.1 Datenschutz im Unternehmen
Wir verarbeiten im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit persönliche Daten (wie Name, Anschrift, Telefon oder Email), Vertragsdaten (wie Vertragsgegenstand, Laufzeiten, Services) und Zahlungsdaten (wie z.B. die Bankverbindung) unserer Kunden, Interessenten und Geschäftspartner ausschließlich zum Zwecke der Erbringung vertraglicher Leistungen sowie für Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich (Rechtsstreit, Inkasso) oder es besteht eine rechtliche Verpflichtung zur Weitergabe gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Nutzen wir für die Datenverarbeitung spezielle Dienstleister (wie z.B. einen Steuerberater), basiert diese Auftragsdatenverarbeitung auf einem Vertrag entsprechend Art. 28 DSGVO.

2.2 Transparente Information
Art. 12 DSGVO verpflichtet dazu, betroffenen Personen in verständlicher Sprache und mittels geeigneter Maßnahmen transparent zu machen, durch welche Interaktionen welche Datenverarbeitungsprozesse initiiert werden, wozu diese erforderlich sind und was mit den erhobenen Daten geschieht. Dieser Verpflichtung kommen wir mit dieser Datenschutzerklärung nach bestem Wissen nach.

2.3 Datenschutzbeauftragter
Es besteht nach § 38 BDSG neu i.V.m. Art. 37 DSGVO keine Rechtspflicht zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten.
2.4 Auskunftsrecht, Speicherfristen und Löschung

Gemäß Art. 15 DSGVO haben betroffene Personen ein Auskunftsrecht hinsichtlich der über sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Selbstverständlich respektieren wir auch das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO). Einer kurzfristigen Löschung gespeicherter Daten stehen jedoch regelmäßig gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegen. Wir überprüfen die Erforderlichkeit der Aufbewahrung alle zwei Jahre, eine Löschung der Daten erfolgt in der Regel mit Ablauf der gesetzlichen Archivierungspflichten.

2.5 Auftragsdatenverarbeitung Hosting
Zum Zwecke des Betriebs unseres Online-Angebots, der internen Datenübermittlung und unserer Email-Kommunikation nutzen wir die Dienstleistungen eines professionellen Hosting-Anbieters, der uns branchenüblich Rechnerkapazität und Speicherplatz, sowie Infrastruktur-, Wartungs- und Sicherheitsdienstleistungen zur Verfügung stellt. Dabei verarbeiten wir bzw. unser Hosting-Dienstleister im Interesse an einem effizienten und sicheren Onlineangebot gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Bestands- und Kontaktdaten, Vertragsdaten sowie Nutzungs- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern. Über die Auftragsdatenverarbeitung wurde entsprechend Art. 28 DSGVO ein Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

III. Datenschutz im Internet

3.1 Datenerfassung auf unserer Webseite
Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Um zu gewährleisten, dass Sie in vollem Umfang über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unseren Webseiten Bescheid wissen, nehmen Sie bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), der Datenschutzgrundverordnung (DGSVO) und dem Telemediengesetz (TMG).

3.2 Kontaktaufnahme
Wir verwenden zur sachgerechten Bearbeitung Ihrer Anfragen nur solche personenbezogenen Daten, die Sie uns ausdrücklich und freiwillig zur Verfügung gestellt haben (wie z.B. Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse, Ihre Telefon- und/oder Faxnummer). Die Verarbeitung Ihrer Kontaktaufnahme über unsere Webseite bedarf ihrer ausdrücklichen Einverständniserklärung sowie der Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung. Wir weisen darauf hin, dass wir Ihre Daten für die weitere Bearbeitung ihrer Anfrage in aller Regel in unsere Kunden- und Interessenten-Datenbank (CRM-System) einspeisen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht eine rechtliche Verpflichtung zur Weitergabe gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Sie können dieser Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen bzw. eine vollständige Löschung verlangen.

3.3 Serverzugriffe und Logfiles
Besuch und Nutzung unserer Webseite sind grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir erheben nur die von Ihrem Provider mitgeteilten Angaben (wie z.B. IP-Adresse, Betriebssystem, Browser), dokumentieren die Nutzung (aufgerufene Adressen, Datum und Uhrzeit des Zugriffs) und werten diese Daten zu statistischen Zwecken aus, wobei der einzelne Nutzer anonym bleibt. Diese sog. Logfile-Informationen werden aus Gründen der Sicherheit und Stabilität für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht.

3.4 SSL-Verschlüsselung
Wir verwenden aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

3.5 Cookies
„Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von einer Website lokal im Speicher Ihres Internet-Browsers auf dem von Ihnen genutzten Rechner abgelegt werden können. Cookies ermöglichen insbesondere die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Wir verwenden ein so genanntes SESSIONID Cookie. Diese Cookies unserer Website erheben keine persönlichen Daten über Sie oder Ihre Nutzung der Webseite. Einmal gesetzte Session Cookies werden am Ende der Sitzung gelöscht. Einzelheiten hierzu finden Sie im Hilfemenü Ihres Internet-Browsers. Selbstverständlich können Sie unsere Website auch nutzen, ohne dass Cookies verwendet werden. Sie können hierzu die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Internet-Browsers generell ablehnen (deaktivieren) oder sich das Setzen von Cookies anzeigen lassen und dann im Einzelfall entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren (Cookie-Warnung). Das Ablehnen oder Anzeigen von Cookies kann sich auf die Funktionalität unserer Website auswirken.

Cookies für die Shopfunktion:

Unser Online-Shop nutzt sogenannte Cookies, die auf ihrem Computer für eine gewisse Zeit gespeichert bleiben. Die folgenden Cookies unterstützen das E-Commerce-Warenkorb-System und helfen beim Abgleich der Benutzeridentifikation mit dem Warenkorb. Es werden keine persönlichen Daten in diesen Cookies gespeichert.

woocommerce_cart_hash
Identifiziert den Warenkorb in der Datenbank. Wird nach Ende des Bestellvorgangs gelöscht

woocommerce_items_in_cart
Identifiziert die Artikel im Warenkorb. Wird nach Ende des Bestellvorgangs gelöscht

wp_woocommerce_session
Identifiziert die Sitzung des Besuchers. Wird nach 2 Tagen ungültig“

IV. Datenschutzrelevante Services

4.1 Benutzerkonto / Registrierung
Zugriffsdaten. Zur Vereinfachung der wiederholten Nutzung können Nutzer optional ein Kundenkonto anlegen. Bereits für die Registrierung und ebenfalls bei Nutzung des Benutzerkontos werden Nutzerdaten (IP-Adresse, Zeitpunkt, Nutzerhandlung) gespeichert, um uns und die Benutzer vor Missbrauch und unberechtigter Nutzung zu schützen. Solche Zugriffsdaten werden in der Regel binnen 7 Tagen automatisiert gelöscht.

Personenbezogene Daten. Die bei der erstmaligen Erfassung abgefragten freiwilligen sowie pflichtigen Angaben dienen der Nutzung des Angebots und/ oder sind zur Erfüllung gegenseitiger Vertrags- und Rechtspflichten erforderlich. Alle im Zuge der erstmaligen Registrierung erfassten Informationen werden dem Nutzer zeitnah per verschlüsselter E-Mail zur erneuten Prüfung übermittelt. Die Verbreitung technischer oder administrativer Informationen alleine per E-Mail ist im Kreis registrieter Nutzer ausdrücklich zulässig. Jeder Registrierte kann jederzeit und ohne Begründung die zeitnahe Löschung seines Kundenkontos bzw. seiner Daten verlangen. Nach der Kündigung werden Benutzerkonto und gespeicherte Daten zeitnah gelöscht, so der Löschung keine handels- oder steuerrechtlichen Gründe oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Dabei obliegt es dem kündigenden Nutzer, seine Daten vor Vertragsende ggfs. zu sichern. Wir sind gehalten und berechtigt, sämtliche Nutzerdaten nach Vertragsablauf unwiederbringlich zu löschen.