Kaffeepads: Starkes Wachstum in 2011

Auch im vergangenen Jahr haben Pads und Kapseln immer mehr Nachfrager gefunden. Über fünf Milliarden Pads und Kapseln wurden insgesamt verkauft, so der deutsche Kaffeeverband. Der Trend zur bequemen Zubereitung setzt sich weiterhin fort. Der Konsum von sogenannten Einzelportionen, also Pads und Kapseln, ist in 2011 erneut stark gestiegen und liegt nun bei 37.650 Tonnen. Insgesamt ist ein leichter Rückgang von 406.500 Tonnen auf 402.000 Tonnen Röstkaffee zu vernehmen. Vor allem der klassische Filterkaffee wird weniger konsumiert.  

Moderne Pad- und Kapselsysteme, die einfach und schnell Kaffee sowie Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck zubereiten, waren auch im Jahr 2011 sehr beliebt. Vor allem der Markt für Kapseln ist mit einem Anstieg von rund 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr weiter rasant gewachsen. „Die komfortable Zubereitung liegt weiterhin im Trend“, so Holger Preibisch, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Kaffeeverbandes. „Der Konsum von Pads und Kapseln hat sich seit dem Jahr 2005 verfünffacht.“